Stellungnahmen aus allen Parteien zur Zukunft der Städtebauförderung

Von Uluru. Abgelegt unter Allgemein  |   
Schlagwörter: , , , , ,
Home Share this by email. Share on Facebook! Share on LinkedIn! Tweet this! RSS 2.0 

Auf der Plenarsitzung des Deutschen Bundestags am 8. Juli 2011 ging es unter anderem um die Zukunft der Städtebauförderung:
Gemeinsam hatten die Fraktionen von SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einen Antrag unter dem Titel „40 Jahre Städtebauförderung – Erfolgsmodell für die Zukunft der Städte und Regionen erhalten und fortentwickeln“ eingebracht, ein Antrag der Fraktion DIE LINKE stand unter der Überschrift „Städtebauförderung auf hohem Niveau verstetigen, Forderungen der Bauministerkonferenz umsetzen“.

In einer eineinhalbstündigen Aussprache nahmen Vertreter/innen aller Fraktionen zu den derzeitigen Entwicklungen und Planungen in Sachen Städtebauförderung Stellung.

Die Hauptredner/innen waren:

  • Sören Bartol (SPD)
  • Dr. Peter Ramsauer, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
  • Heidrun Bluhm (DIE LINKE)
  • Petra Müller (Aachen) (FDP)
  • Bettina Herlitzius (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
  • Peter Götz (CDU/CSU)
  • Franz Müntefering (SPD)
  • Sebastian Körber (FDP)
  • Roland Claus (DIE LINKE)
  • Patrick Schnieder (CDU/CSU)
  • Ulrike Gottschalck (SPD)

Hier finden Sie das Plenarprotokoll der 121. Sitzung von Freitag, dem 8. Juli 2011 (Thema Städtebauförderung unter der Überschrift „40 Jahre Städtebauförderung“).

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*