Tag Archive


AKQ Arbeitskreis Berliner Quartiersmanagementbeautragter Bauministerkonferenz Berlin Bundeskongress zur Nationalen Stadtentwicklungspolitik Bundespolitik Bundestagspetition Bündnis Soziale Stadt Bürgerbeteiligung bürgerschaftliches Engagement Demokratie Dunger-Löper Entwicklungsbedarf Gesundheit Hattersheim Häussermann Integration Kürzung Landschaftsplanung Michael Müller Mietenpolitik Migranten Migration Partizipation Petition Preis Soziale Stadt Programm Soziale Stadt Quartier Quartiermanagement Quartiersmanagement Ramsauer Soziale Stadt Sozialraumorientierung Sparpläne SRL Stadtentwicklung Stadterneuerung Steinmeier Strickmob Städtebau Städtebaufördermittel Städtebauförderung Termin Verkehrsplanung Verstetigung

Vielleicht gewinnt Ihr Stadtteilprojekt den Preis “Soziale Stadt 2014″?

Noch bis zum 15.03.2014 können Bewerbungen für den Preis “Soziale Stadt 2014″ eingereicht werden. Der Preis wurde gemeinsam vom Deutschen Städtetag, dem AWO Arbeiterwohlfahrt Bundesverband, dem GdW-Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, dem vhw-Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung und dem Deutschen Mieterbund ausgelobt. Ziel des Wettbewerbs ist es, der breiten Öffentlichkeit vorbildliche Projekte und Initiativen für [… Read More]

Das Jahr 2012 …

… war für das Programm „Soziale Stadt“ einerseits Anlass für positive Bilanzen, andererseits ruft die erneute Kürzung der finanziellen Mittel Besorgnis und Proteste aus. Wie sinnvoll und erfolgreich die Mittel eingesetzt wurden, zeigen folgende Beispiele: 12 Jahre Soziale Stadt – eine Erfolgsgeschichte Die Aufnahme des Stadtteils Seligenstadt-Nord in das Städtebauförderprogramm im Dezember 2000 war für [… Read More]

Kürzung des Bundesetats ist falsches Signal

Mittelkürzungen beim Etatentwurf des Bund-Länder-Programms “Soziale Stadt”, das einen Teil der Finanzierung des Berliner Quartiersmanagement zur Verfügung stellt, waren am 22.11.2012 Thema im Berliner Abgeordnetenhaus. Der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Michael Müller, dazu: “Ich betrachte die starke Mittelkürzung als eine weitere, nachhaltige Schwächung des sozialen Miteinanders in den sozial benachteiligten Quartieren. Es ist das [… Read More]

Private Partner für das Programm „Soziale Stadt“

Der Hessische Städtetag und die Nassauische Heimstätte wollen private Partner für das Programm „Soziale Stadt“ finden. Vor allem für die hoch verschuldeten Kommunen wird es immer schwerer, die Kosten der Städtebauförderung zu tragen. Gewonnen werden sollen u.a. Wohnungsunternehmen und Stiftungen, um sie in das Programm einzubeziehen. Mehr Infos dazu hier:

Preisverleihung “Soziale Stadt 2012“ im Januar 2013

Die Preisträger 2012 werden am 24. 01.2013 im Albert-Schweitzer-Gymnasium ausgezeichnet. Der “Preis Soziale Stadt” wird seit dem Jahr 2000 alle zwei Jahre verliehen. Im Jahr 2012 wurde er vom Deutschen Städtetag, dem Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V., dem GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, der Schader-Stiftung, dem vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. und [… Read More]

2. Werkstattgespräch zu „Green Moabit“ war großer Erfolg

Am 6. November fand das 2. Werkstattgespräch im Rahmen der Erstellung des Stadtteilentwicklungskonzeptes Green Moabit statt. In einer interaktiven Präsentation auf Grundlage eines begehbaren Stadtplanes konnten die Teilnehmer die in der ersten Phase erarbeiteten Vorschläge kennenlernen und diskutieren. Die daraus entstandenen Ideen und Ergebnisse werden derzeit ausgewertet. Den Bericht dazu lesen Sie hier:

Erst evaluiert, dann verstetigt? Beim Grünen-Fachgespräch zur ‘Sozialen Stadt’

Am 29.10.12 lud das Bündnis 90/Die Grünen zu einem Fachgespräch zur Evaluation der ‘Sozialen Stadt’ ins Berliner Abgeordnetenhaus. Politiker, Experten und Vertreter aus den Berliner Kiezen tauschten sich über Erfahrungen mit dem Quartiersmanagement und über zukünftige Anforderungen an eine erfolgreiche Stadtteilarbeit aus. Katrin Schmidberger, Grünen-Sprecherin für Mieten, Soziale Stadt und Clubkultur moderierte und führte in [… Read More]

Erneuter Einbruch bei “Soziale Stadt“

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit e.V. veröffentlichte am 14. November folgende Presseerklärung, nachdem in der so genannten Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Bundestages die Regierungsvorlage auf kurzfristigen Antrag der FDP geändert wurde: Ausschuss kürzt Regierungsvorlage auf 40 Mio. Euro „40 Millionen Euro für das Programm `Soziale Stadt` vom Bund sind deutlich zu wenig!“  so [… Read More]

Bundeshaushalt: Schwarzer Tag für die ‘Soziale Stadt’

Der Bundestag kürzte weitere 10 Millionen Euro bei der ‘Sozialen Stadt’, obwohl das Bauministerium sogar insgesamt mehr Mittel erhielt als geplant. Zum Vergleich: 2009 gab 105 Millionen, jetzt nur noch 40 Millionen Euro. Der Haushaltsausschuss hat am Donnerstag, dem 8.11.  in der sogenannten Bereinigungssitzung alle Posten des Budgets diskutiert und zum Teil verändert. Über den [… Read More]

Berliner Grüne laden zum Fachgespräch über Evaluation und Partizipation in der Sozialen Stadt

Im Berliner Abgeordnetenhaus veranstalten die Grünen am 29.10.2012 das Fachgespräch “Projektziele und Projektevaluation – Welchen Verbesserungsbedarf hat das Programm Soziale Stadt”. Dafür kann man sich bis zum 25.10. anmelden. Die Erhaltung und Verbesserung des Programms ‘Soziale Stadt’ ist den Grünen ein großes Anliegen. Die Mittel für das Programm werden jedoch zunehmend gekürzt und müssen aus [… Read More]

Was bleibt, wenn Förderprogramme gehen?

Vortrags- und Dialogreihe Das Gros von Förderprogrammen fordert einen integrierten Ansatz in der Stadtentwicklung: Ein ressortübergreifendes Arbeiten in der Verwaltung, aber auch die Einbeziehung der Bevölkerung und Akteure vor Ort. Aber funktioniert dieser Ansatz unabhängig von Förderprogrammen? Ist eine von Bund und/oder Land „verordnete“ Bürgerbeteiligung durch Förderprogramme tatsächlich in den Kommunen gewollt? Stimmt der Verdacht, [… Read More]

Jahrestagung Stadtteilarbeit in Berlin

Die Jahrestagung Stadtteilarbeit findet in diesem Jahr am 22. und 23. Oktober 12 in Berlin statt. 22.10.12, im Nachbarschaftshaus Friedenau (NBH Schöneberg), Holsteinische Str. 30, 12161 Berlin Workshop zu Selbstverständnis und Weiterentwicklung des Verbandes mit anschließender Mitgliederversammlung im Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. Erläuterungen zu Ablauf und Anmeldeverfahren werden im Juli/ August bereitgestellt. Onlineanmeldung 23.10.12 Fachtagung “Nachbarschaft [… Read More]